BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum |  Kontakt |  Neues |  Sitemap

Matthias Kaufmann, 8A, zweifach ausgezeichnet

Album: 487
7/9
Start Back Miniaturansicht Next End
Anzeigebild
Bild 7

Am 24. April 2017 wurde die vorwissenschaftliche Arbeit von Matthias Kaufmann „Ferrum Noricum – Das Gold der Kelten“ von der Humanistischen Gesellschaft Kärntens mit dem Jugendförderungspreis Athena 2017 ausgezeichnet. Im Rahmen einer Abendveranstaltung wurden die besten Arbeiten von Kärntens angehenden Maturantinnen und Maturanten, die historische, philosophische, archäologische oder mythologische Themen aus Antike, Mittelalter oder Renaissance behandelten, prämiert.

Darüber hinaus stiftete der ehemalige Wissenschaftsminister Univ. Prof. Dr. Karlheinz Töchterle Buchgutscheine als Anerkennungspreis für die ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler.

Wir gratulieren herzlichst!

Mag. Pina De Nicolò im Namen der Humanistischen Gesellschaft Kärnten