BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum |  Kontakt |  Neues |  Sitemap

PuP Wahlpflichtfachgruppe besuchte das 10. Viktor Frankl Symposium

7AB

Unter dem sinnigen Titel „Sinn und Liebe“ fand heuer an der Pädagogischen Hochschule Kärnten das 10. Viktor Frankl Symposium statt. Nachdem die SchülerInnen der 7ab im Vorfeld von Frau Dr. Sabine Strauss (PH Kärnten) in einem Workshop über den Namensgeber des Symposiums Viktor FRANKL, dem Begründer der „Logotherapie und Existenzanalyse“, informiert wurden, durften wir am zweiten Tag des Symposiums Teil der interessierten Zuhörerschaft sein. Zuerst gab Dr. Arnold Mettnitzer, ein bekannter Kärntner Psychotherapeut und Seelsorger seine Gedanken zum Thema „Sinn und Sinne“ weiter. Danach berührte uns Erika Pluhar, eine berühmte österreichische Schauspielerin und Künstlerin mit ihren ehrlichen und ermutigenden Worten zum Thema „Trotzdem.“

Das Fazit dieses inspirierenden Vormittags war dieses: man darf mutig der Stimme seines Herzens folgen, um in der Beziehung zum Gegenüber Berührtheit zu schaffen, und man soll das Leben auch in schweren Zeiten mit einem „Trotzdem. Trotzdem geht es weiter. Trotzdem.“ versehen: Dem Leben zuliebe das Leben zu lieben!

Mag. Simona TRAVNIK