BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum |  Kontakt |  Neues |  Sitemap

„Sport ist eine Art Lebensschule“

Podiumsdiskussion

Unter diesem Titel berichtete die Kleine Zeitung über eine vom Absolventenverein des BG/BRG Lerchenfeld organisierten Podiumsdiskussion wie Spitzensportler das Thema „Leistungssport, Schule, Beruf“ unter einen Hut bekommen und wie erfolgreich sie damit sind. Der Einladung der Schule folgten Billard-Queen Jasmin Ouschan, Snowboard Weltmeisterin Daniela Ulbing, Eishockey Crack Martin Schumnig und Speed Spezialist Christian Walder.
„Für mich ist es eine hohe Kunst, beides unter einen Hut zu bekommen. Ich wurde im Billard anfangs oft belächelt, aber das gab mir den Impuls zu kämpfen“, erzählte die 24-fache Europameisterin. Ähnliche, zutiefst persönliche Einblicke gewährten auch Martin Schumnig und Schifahrer Christian Walder. „Von Erfahrenen profitieren, Rückschläge als Motivation noch härter an sich zu arbeiten sehen – sozusagen zu lernen zu gewinnen nicht lernen zu verlieren – es nach Blamagen besser machen – dies ist die Herausforderung, nicht nur für einen Spitzensportler, die einen stärker macht“. Sportliche Erfolge als Vorbild für das Streben nach schulischen Erfolgen – in kleinen Schritten große Ziele anstreben - diesen Gedanken verfolgte der Vertreter der Schule, Dir. Rosenkranz. Dem abschließenden Appell von Jasmin Ouschan an alle Schülerinnen und Schüler, die die Diskussion mit großer Spannung und mit viel Interesse verfolgten, „Schaut auf eure Fähigkeiten, geht euren Weg, definiert euch nicht nur über Leistung, sondern bleibt Mensch“, ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
Großartige Sportler - Vorbilder für schulische und sportliche Ziele – im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern des BG/BRG Lerchenfeld – die Schule ein Puzzlestein für die Zukunft.

Sport ist eine Art Lebensschule - Bericht der Kleinen Zeitung, Seite 55, 1. Juli 2017