BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum |  Kontakt |  Neues |  Sitemap

Europäischer Computerführerschein (ECDL)

Der Europäischen Computerführerschein (ECDL) ist ein internationales Informationstechnologie-Zertifikat mit dem Ziel, die digitale Kompetenz aller Bürgerinnen und Bürger Europas zu verbessern.
Seit dem Jahr 2006 ist das BG/BRG Lerchenfeldstraße als Testcenter registriert und bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, dieses in ganz Europa anerkannte Zertifikat zu erwerben. Auch in diesem Schuljahr gelang es unserer Schule wieder, die strengen Auflagen zu erfüllen, um als offizielles Testcenter zu fungieren. Im Durchschnitt werden ca. 100 Teilprüfungen pro Jahr erfolgreich absolviert.

Mit den ECDL- Lerninhalten erwerben unsere SchülerInnen solide Kenntnisse im Umgang mit Office-Anwendungen, Betriebssystemen und dem Internet. Diese Fertigkeiten sind eine wichtige Grundlage für das Lernen und das Arbeiten in der Schule und unerlässlich für das tägliche Leben in der Informationsgesellschaft.
In den entsprechenden Aufbaukursen an unserer Schule erwerben die SchülerInnen ab der 2.Klasse das notwendige Wissen, um die erforderlichen Prüfungsmodule wahlweise in der 3. und 4.Klasse abzulegen.

Der ECDL Standard besteht aus sechs Pflichtmodulen und einem Wahlmodul. Die Module(Wissensgebiete) müssen innerhalb von drei Jahren (beginnend mit der ersten Prüfung) absolviert werden. Es ist aber auch möglich, nicht alle Prüfungen abzulegen, sondern sich nur die absolvierten Module bescheinigen zu lassen.
Es gibt auch keine vorgegebene Reihenfolge für die Ablegung der Module. Aus pädagogischer Sicht empfiehlt sich zuerst die Grundlagenmodule Computer- Grundlagen und Online-Grundlagen zu absolvieren.
Die Prüfungsdauer pro Modul beträgt 45 Minuten (Bildbearbeitung: 60 Minuten).
75 % der Prüfungsfragen müssen richtig beantwortet werden.

Pflichtmodule:

   Computer-Grundlagen
   Online-Grundlagen
   Textverarbeitung
   Tabellenkalkulation
   Präsentation
   IT-Security

Wahlmodule:

   Datenbanken anwenden
   Online-Zusammenarbeit 
   Image Editing (Bildbearbeitung)

Welche Kosten fallen an?

Im Schulbereich gelten begünstigte Konditionen. Die Kosten werden im Regelfall von den Eltern getragen und betragen € 46,00 (statt € 60,00) für die Skills Card (=Prüfungspass) und je € 13,00 (statt € 26,50) pro Modulprüfung. Werden alle 7 Module des ECDL Standard abgelegt, ergeben sich pro Schulkind Kosten von € 137,00.
Schülerinnen und Schüler mit nachgewiesener Behinderung erhalten die Skills Card KOSTENLOS. Sie wird vom Verein ECDL an Schulen finanziert. Die entsprechenden Schülerinnen und Schüler bezahlen nur € 13,00 pro Modul.

EHRENGALERIE der ECDL-Besitzer 2016:

Pichler Humer Ibounig
Pichler Alexander, 4A Humer Frederic, 4B Ibounig Michael, 4B
Knes Leitner Pirker
Knes Marco, 4B Leitner Julian, 4B Pirker Manuel, 4B
Tscheppe Zandonella Armbruster
Tscheppe Alexandra, 4B Zandonella Lina, 4B Armbruster Aaron, 4S
Parak Golebiowski Hess
Parak Nick, 4S Golebiowski Jakob, 4S1 Hess Lisa, 4S1

Anfragen unter: Prof. Mag. Otto Sgonc osgonc@aon.at