BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum |  Kontakt |  Neues |  Sitemap

Besuch der amerikanischen Botschaft am 16.04.2015

Aufgrund eines guten Kontakts zur Leiterin des American Reference Centers der amerikanischen Botschaft in Wien, Frau Eva Muhm, organisierte ich am 16. April 2015 einen Besuch in der amerikanischen Botschaft in der Boltzmanngasse in Wien.
http://german.austria.usembassy.gov/arc.html

An dieser Exkursion nahmen meine FCE (First Certificate in English) und CAE (Cambridge Advanced English) Schüler, einige Schüler der 5B und Schüler von Prof. Walter Welz teil. Wir wurden auch von Prof. Katrin Rosenkranz-Weithaler und einer Schülergruppe des BG Tanzenberg begleitet.
Der Besuch der Botschaft, die äußerst rigorosen Sicherheitsvorkehrungen und die Vorträge in der Botschaft waren für uns alle lehrreich und interessant.
Trotz der langen Busfahrt hat sich der Ausflug für uns alle gelohnt und hat unser Wissen erweitert.
Vielen Dank an Eva Muhm, die unseren Besuch der Botschaft möglich machte und für die Auswahl der Referenten verantwortlich war.

Prof. Heinrich Braunecker

Bericht von Carina Pölzl 7b

Am 16.04.2015 machten wir uns mit den Begleitlehrern Prof. Heinrich Braunecker und Prof. Walter Welz auf nach Wien und besuchten dort die amerikanische Botschaft. Ziel des Ausflugs war es, neue Eindrücke in Bezug auf Diplomatie und internationales Denken zu sammeln.

Nach einer - aufgrund einer nicht gut funktionierenden Klimaanlage - heißen Busfahrt und einer kurzen Mittagspause, schafften wir es durch die strengen Sicherheitskontrollen auf „amerikanisches Staatsgebiet“. Die angehende Diplomatin Kelly Merrick teilte uns persönliche Eindrücke aus ihren Tätigkeiten an der amerikanischen Botschaft in Wien und aus ihren früheren Aufenthalten, etwa an der amerikanischen Botschaft in Honduras, mit und stand uns für Frage und Antwort offen. Anschließend durften wir uns auch einen Vortrag des FBI-Agenten Kurt Schmidt, der einer von zwei in Österreich und Umgebung tätigen FBI Mitarbeitern ist, anhören. Ebenso wie Kelly Merrick war dieser bereit, auch auf kritische Fragen ehrliche Auskünfte zu geben und sprach sehr offen über den Aufgabenbereich eines FBI-Agenten. Der Großteil der Unterhaltungen wurde selbstverständlich in Englisch geführt.

Das anschließende Gruppenfoto beendete unseren Aufenthalt an der amerikanischen Botschaft und wir traten am späten Nachmittag wiederum die Heimreise nach Klagenfurt an.

US Botschaft Gruppe

US Botschaft

US Botschaft