BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum |  Kontakt |  Neues |  Sitemap

Lerchenfeld goes Burma

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4

Vom 15. Dezember 2009 bis 4.Jänner 2010 fuhren wir (Eva Piechl, Karin Jamnig, Kevin Taferner und ich) im Rahmen eines Hilfprojekts unter der Leitung von Prof. Welz nach Burma. Bevor es nach Myanmar ging verbrachten wir drei Tage in Bangkok und machten uns ein Bild der Megacity. Als wir in Yangon, der größten Stadt Burmas, ankamen unterstützten wir mit dem vorher gesammelten Geld drei Hilfsprojekte (ein Aidsheim, eine Schule und ein Straßenkinderheim). Anschließend reisten wir einige Tage per Flugzeug, Bus und Boot durch Burma. Wir hatten die Möglichkeit das Land kennenzulernen und uns ein eigenes Bild zu machen. Auf der einen Seite sahen wir wunderschöne Landschaften mit kulturellen Schätzen, auf der anderen begaben wir uns auf ein Zeitreise, erlebten Armut hautnah und sahen ein Land, dass seit Jahren von einem Militärregime unterdrückt wird. Wir wollten unsere Erfahrungen weitergeben und hatten die Idee einen Vortrag über die Reise zu halten. Mit der professionellen Unterstützung von Raimund Napetschnig, einem Fotografen, der in Burma mit war, hielten Kevin Taferner und ich am 7.April 2010 drei Vorträge im Festsaal des Bachmann Gymnasiums. Natürlich war das Burmaprojekt nicht als ein einmaliges Hilfsprojekt gedacht und so gaben wir den SchülerInnen die Möglichkeit die Einrichtungen in Burma zu unterstützen. Für die stolze Summe von € 434,13 möchte ich mich Namen der Vortragenden bei den Schülerinnen und Lehrerinnen herzlich bedanken.
Außerdem möchte ich ein riesengroßes Dankeschön an Prof. Welz aussprechen, denn ohne sein großartiges Engagement wäre dieses Projekt nie zustande gekommen.

Paul Piechl (7s)